Was ist zu beachten?

Eine thermografische Untersuchung muss gut vorbereitet sein - nur so werden auch die besten Ergebnisse erzielt!

 

Umgebung

- ruhiger, stressfreier Ort 

- ebener fester Untergrund

- trockener Untergrund

- keine Zugluft

- keine reflektierenden Oberflächen (z.B. Fliesen)

- Störquellen vermeiden  (warm abstrahlende Lampen/
   Sonneneinfall/ Solarium) 

 

Pferd

- sauber, aber nicht unmittelbar vorher geputzt

- trocken (sehr wichtig)

- vorher ungeritten

- frei von Decken/ Gamaschen

- keine Cremes/ Gels/ Sprays aufgetragen

- normaler Kreislauf, keine Sedierungen o.ä. 

 

 


Vor jeder Untersuchung gebe ich dem Pferdebesitzer eine ausführliche Beschreibung für die Vorbereitung des Termin an die Hand.

 

Werden diese Punkte nicht oder nur teilweise beachtet kann dies zu Thermogrammen führen, die nicht aussagekräftig sind.

 

In einigen Ställen lässt die Jahreszeit oder Witterungen die Einhaltung aller Randbedingungen nicht immer zu.

Trotzdem finden wir sicher immer einen geeigneten Termin für die Untersuchung.